Erfahre meinen geheimen Trick, wie ich im Bett 20 Minuten länger durchhalten kann…

…und das in nur 3 Wochen! Es passiert fast täglich. Ich komme von der Arbeit und bin erschöpft, doch meine Freundin ist schon ganz wild darauf mich zu sehen. Sie kann es kaum erwarten wieder mit mir im Bett zu liegen und es in allen erdenklichen Stellungen zu treiben. Das Ganze geht meistens so um die 20 Minuten, das Vorspiel nicht mit eingerechnet. Und das Beste ist: Ich bin mit meinem Kopf voll dabei. Ich muss mir nicht mehr zwanghaft ekelige Dinge vorstellen, um meinen Samenerguss zu verzögern und länger durchhalten zu können.

Abgesehen davon, dass das in den seltensten Fällen wirklich klappt, hat es unsere sexuelle Beziehung einfach kaputt gemacht. Doch jetzt können wir es einfach genießen und uns gehen lassen. Eine halbe Stunde nachdem alles so hektisch begonnen hat, lässt sie sich auf die Bettseite neben mir fallen. Und dann schaut sie mich so liebevoll an. Ich weiß nicht wie lange ich diesen Blick von ihr nicht mehr bekommen habe, aber sie sagt mir damit wie glücklich und stolz sie auf mich ist. Manchmal fragt sie mich sogar ob ich nochmal kann.. Tja, das Leben ist nicht einfach. 😉

Okay… Ich weiß das dieses Szenario für dich wahrscheinlich utopisch zu erreichen scheint. Daher muss ich dir gestehen, dass es mir natürlich nicht immer so ging. Ich war selber jahrelang von vorzeitigem Samenerguss betroffen.

Meine Geschichte

JakEs begann alles (wie ich später herausfand) bereits in meiner Jugendzeit. Fast täglich sah ich mir Pornos oder schmutzige Hefte an und masturbierte was das Zeug hält. Ziemlich oft und immer mit dem Ziel so schnell wie möglich zu kommen. Damals wusste ich noch nicht, dass dies eine der Ursachen für vorzeitigen Samenerguss sein kann. Dazu später mehr.

Wie dem auch sei, ich bin körperlich vollkommen gesund. Mir fehlt es an nichts und dennoch leide ich wie 30 Prozent aller Männer unter vorzeitiger Ejakulation.

Als Junggeselle war mir das relativ egal. Zwar hatte ich gelegentlich den einen oder anderen One-Night-Stand, jedoch nichts festes. Dann lernte ich meine wunderbare Freundin Amy kennen und mit der Zeit änderte sich so einiges.

Zu Beginn der Beziehung spielten wir mein Durchhaltevermögen einfach herunter, als ob es nichts sei. So fing ich an sie beim Sex zu erst zu befriedigen und drang erst kurz bevor sie kam ein. Ich selber ejakulierte dann immer recht früh, an schlechten Tagen war ich sogar ein regelrechter “60 Sekunden Lover”.

Doch auf Dauer machte uns diese Art von Sex beiden keinen Spaß mehr und wir sehnten uns danach, endlich länger richtigen Sex haben zu können. Meiner Freundin war das viel wichtiger als ich dachte. Sie erzählte mir: “Wir Frauen sprechen uns zwar nicht so offen über Sex aus wie ihr Männer, aber wir haben natürlich auch Bedürfnisse. Und wenn wir von unserem Mann nicht richtig befriedigt werden, ist das auf Dauer ein Problem.. Und zwar ein ganz schön großes!”

Tatsächlich hatte ich mittlerweile das Gefühl, sie würde darüber nachdenken, die Beziehung zu beenden. Es gab einfach alle Indizien dafür: Sie zog sich zurück, wir hatten weniger Sex. Wenn wir Sex hatten, sah sie mich danach enttäuscht an und glaub mir, dieser Blick tut wirklich weh!

Später fand ich im Internet unzählige Forenbeiträge von Frauen, die berichteten wie sie einen Kerl kennen gelernt haben und sich fragen, ob sie ihn verlassen sollen, da er im Bett einfach nicht lange durchhielt. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich: Es wird verdammt nochmal richtig ernst! Wenn ich meine Freundin nicht verlieren wollte, dann musste ich mir definitiv etwas einfallen lassen.

Ich möchte dich daher auf eines aufmerksam machen: Wenn du Anzeichen meiner Geschichte in deinem Leben wieder erkennst, dann denkt deine Freundin oder Partnerin mit hoher wahrscheinlichkeit schon daran, die Beziehung zu beenden. Doch keine Sorge, ich werde dir heute meine Geheimwaffe zeigen, mit der ich es geschafft habe meine vorzeitige Ejakulation dauerhaft zu beenden und meine Beziehung zu retten!

Mein Kampf gegen die vorzeitige Ejakulation

Als ich bemerkte, dass meine Freundin mit mir unzufrieden war, fing ich an im Internet zu recherchieren. Dabei fand ich zuerst haufenweise Amateurratschläge wie zum Beispiel “an etwas anderes denken” oder “sich vor dem Sex einen runterholen”. Natürlich habe ich diese Tipps alle ausprobiert und möchte dir kurz verraten, warum sie nicht funktionieren.

Ich selbst habe immer wieder versucht beim Sex mir ekelige Dinge vorzustellen, in der Hoffnung ich wäre danach so upgeturnt, dass ich nicht mehr zu früh kommen könnte. Leider hat man bei dieser Methode viel mehr Sex mit seinem Kopf als mit der Partnerin. Es ist ein ständiger Kraftakt zwischen ekeligen Vorstellungen und der Angst zu früh zu kommen. Natürlich hat auch meine Freundin bemerkt, dass ich mit dem Kopf ganz wo anders war. Das war natürlich ein absolutes NoGo, denn wenn Frauen eines wollen, dann das der Mann beim Akt voll und ganz für sie da ist. Dieser “Trick” hat alles nur noch schlimmer gemacht und weder ich noch meine Freundin hatten dabei Spaß am Sex.

Also probierte ich vor dem Sex zu masturbieren und begann den nächsten Fehler. Leider lässt es sich kaum abschätzen, wann man nach der ersten Ejakulation wieder “einsatzbereit” ist. So passierte es oft, dass ich noch gar nicht konnte und ER einfach nicht hart genug wurde, wenn ich es mit meiner Freundin treiben wollte. Oder aber meine Libido war am Tiefpunkt, weil ich es mir ja gerade erst gemacht hatte und im warsten Sinne des Wortes befriedigt war. Spontaner Sex war damit sowieso gestrichen, weil ich mir ja vorher einen hätte runterholen müssen.

Da ich jedoch ein sehr ehrgeiziger Mensch bin, gab ich nicht auf und beschloss so lange gegen meinen vorzeitigen Samenerguss anzugehen, bis ich ihn für immer los war! Ich recherchierte weiter im Internet und las mir so ziemlich alles zu diesem Thema durch, was ich finden konnte.

Eines Tages stieß ich beim Surfen im Internet wie durch einen Zufall auf dieses seltsame Video von David Emmerich. Ich muss sagen, ich war echt geschockt. David ist DER Experte wenn es um das Thema vorzeitige Ejakulation geht. Er steckte selber jahrelang in der selben Zwickmühle wie ich. Er weiß ganz genau wie es sich anfühlt, eine Frau befriedigen zu wollen, es aber nicht zu können,weil man nicht lange genug durchhält. In seinem Videokurs erfuhr ich zum ersten Mal von den Ursachen, auf denen vorzeitiger Samenerguss beruht.

Mögliche Gründe

Wusstest du, dass Sex früher überhaupt nicht als Vergnügen, sondern ausschließlich zur Fortpflanzung diente, um zu verhindern das eine Spezies ausstirbt? Damals mussten die Menschen den Akt in freier Natur vollziehen und waren gezwungen ihn so schnell wie möglich hinter sich zu bringen, um nicht von einem Tier angegriffen zu werden. Uns Männern ist der schnelle kommen also genetisch in die Wiege gelegt.

Doch auch die Masturbation spielt eine wichtige Rolle. Wie eingangs erwähnt, begann ich damit bereits im Jugendalter. Und zwar immer mit dem Ziel so schnell wie möglich zu kommen. Auf diese Weise programmiert man jedoch sein Gehirn und die Kopf-Körper-Verbindung darauf, auch beim Sex so schnell wie möglich zu kommen. Man trainiert es sich regelrecht an.

Ebenso wichtig sind die Faktoren Nervosität und Ausdauer. Die meisten Männer sind beim Sex sehr aufgeregt und können das Level der eigenen Erregung schlecht einschätzen. Daher ist der Akt oft schneller vorbei, als sie es sich wünschen. Zudem benötigt man(n) im Bett eine gewisse Ausdauer. Damit ist nicht deine körperliche Verfassung an sich gemeint, sondern die Perinealmuskulatur, welche du gezielt anspannen und trainieren kannst. Sobald du die vollständige Kontrolle über deine Perinealmuskulatur hast, kannst du eine Erektion auch über längere Zeit halten und später kommen.

Interessant ist auch, dass die meisten Männer sich kaum mit der männlichen Anatomie auskennen. Wie genau kennst du dich mit DEINEM Körper aus? Weißt du überhaupt wie der Vorgang einer Erektion bzw. Ejakulation genau abläuft? Ich wusste es nicht… Und so geht es den meisten Männern. Sie wissen also körperlich gesehen gar nicht WARUM sie jedes mal zu früh kommen.

Vielleicht gehörst du auch zu der Gruppe von Männern, die grundsätzlich besonders empfindlich auf sexuelle Reize reagieren. Wenn du also beim Eindringen in deine Partnerin oder gar direkt beim Vorspiel zum Höhepunkt kommst, trifft dieser Punkt auch auf dich zu. Doch keine Sorge, auch das lässt sich Problemlos beheben. Im Videokurs “Die EjakuFormel” geht David sehr detailliert auf verschiedene Ursachen ein und gibt dir einen Schritt-für-Schritt Leitfaden an die Hand, mit dem du deine Vorzeitige Ejakulation in nullkommanichts los wirst!

Die 3 Schritte zum Erfolg

In seinem Videokurs (erhältlich auf www.ejakuformel.de) löst David das Problem mit dem vorzeitigem Samenerguss in den folgenden 3 Schritten:

  1. Die mentale Kontrolle

Mittlerweile haben zahlreiche Studien bewiesen, dass das was in deinem Kopf vorgeht in unmittelbarem Zusammenhang mit deinem Samenerguss steht. Das heißt im Klartext: Negative Eindrücke, Erwartungen oder andere Gedanken führen mit hoher Wahrscheinlichkeit zur vorzeitigen Ejakulation. Es ist also wichtig, dass du die richtige mentale Kontrolle beim Sex entwickelst. Das Ganze ist einfacher als es sich anhört, nur machen die meisten es leider falsch, wodurch alles nur noch schlimmer wird. David zeigt dir einige sehr simple aber effektive Techniken und sofort anwendbare Übungen, mit denen du innerhalb von kürzester Zeit die richtige Einstellung erlangst.

  1. Die körperliche Kontrolle

Wie bereits weiter vorne angesprochen, gibt es einige Muskeln die du trainieren kannst, um deinen Samenerguss zu kontrollieren. Vielleicht hast du schon mal von so genannten “PC-Muskel-Trainings” oder “Start-Stopp-Methoden” gehört.

Ich möchte dir an dieser Stelle eine sehr einfache, aber effektive Technik vorstellen, über die ich bei meiner Recherche gestolpert bin. Und so funktioniert sie:

Schaufel dir ein bisschen Zeit frei zum Masturbieren. „Aber ich brauch doch gar nicht so lange..“ wirst du jetzt vielleicht denken. Richtig, aber genau daran arbeiten wir jetzt. Du wirst üben, die Ejakulation heraus zu zögern. Nimm’ dir also etwas Zeit und geh an einen ruhigen Ort, wo du Masturbieren kannst.

Lass es langsam angehen, schließlich sollst du dich daran gewöhnen wie es ist, länger durch zu halten. Auch solltest du dich von nichts ablenken lassen. Konzentriere dich ganz auf dich, deinen Körper und deine Erektion.

Wenn du kurz vor Orgasmus stehst, hör auf! Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt und womöglich klappt es nicht beim ersten Mal rechtzeitig. Wichtig ist, dass du rechtzeitig stoppst, bevor du „es“ nicht mehr aufhalten kannst. Lass „ihn“ etwas runterkommen und fange dann wieder von vorne an. Das Ganze kannst du ein paar Mal machen, bevor du zum Orgasmus kommst.

Diese einfache, aber effektive Übung musst du regelmäßig machen. Am Besten jeden Tag! Es gibt leider keinen Knopf auf den du drücken kannst, und schon bist du Superman im Bett. 😀

Natürlich ist dies nur eine von vielen Übungen, die du anwenden kannst, um sofort länger durch zu halten. Im dem Videokurs “Die EjakuFormel” lernst du ganz genau welche Übungen du noch nutzen kannst und was du bei der Ausführung beachten musst, damit du es nicht noch schlimmer als vorher machst.

  1. Dein Hormonhaushalt

Der gesamte Prozess vor und während der Ejakulation wird durch verschiedene Hormone gesteuert. Es ist wichtig, dass du verstehst, welches Hormon wofür zuständig ist und wie du es auf natürliche Weise kontrollieren kannst. David zeigt dir wie du deine natürlichen Glückshormone nutzen musst, um deine Ejakulation zu steuern.

Meine Erfahrungen mit der EjakuFormel von David Emmerich

Da ich von Natur aus sehr skeptisch bin, war ich natürlich anfangs etwas unsicher ob Davids Ratgeber wirklich seriös ist. Mittlerweile haben mehr als sechs Tausend Männer das Komplettpaket heruntergeladen, wovon mehr als 98% ihre vorzeitige Ejakulation für immer beenden konnten. Zahlreiche Beiträge in Internetportalen und Foren sowie die Erfahrungsberichte auf der Seite bestätigen dies.

Da er in seinem Videokurs ausschließlich auf natürliche Übungen ohne Nebenwirkungen zurückgreift und mit einer 100% Geld-zurück-Garantie bei nicht gefallen wirbt, dachte ich mir, ich probiere es einfach. Denn wer nichts wagt, kann auch nichts gewinnen!

Die Bestellung habe ich nachts gegen halb 1 durchgeführt und erhielt wenige Sekunden später meinen Zugang zum geheimen Mitgliederbereich per E-Mail. Dort ist der komplette Videokurs mit allen Inhalten sowie die dazugehörigen Handbücher im PDF-Fortmat und alle Boni hinterlegt und lassen sich bequem auf jedem Computer / Mac, Tablet oder Smartphone ansehen. Ich bezweifle, dass um diese Uhrzeit jemand auf der anderen Seite am PC saß. 😀 Die Bestellung läuft also sicher und automatisiert ab, so dass es zu keinen Komplikationen oder unnötigen Wartezeiten kommt.

Der Inhalt der EjakuFormel besteht aus 3 Teilen:

  1. Hauptelement ist der 63 minütige Videokurs, bestehend aus insgesamt 9 starken Modulen. Diese vermitteln dir alles was du zum Thema vorzeitige Ejakulation wissen musst, einfach und verständlich gebündelt. Angefangen bei Ursachen für zu frühes Kommen bis hin zu effektiven Maßnahmen dagegen, so dass du noch heute Abend länger durchhalten kannst.
  2. Desweiteren erhältst du das EjakuFormel Handbuch, welches satte 88 Seiten umfasst. Hier drin lernst du nochmal alles schriftlich zusammengefasst, falls lesen eher dein Ding ist.
  1. Zusätzlich erhältst du 3 E-Books als Boni und zwar den “Schummelreport” mit sofort anwendbaren Tricks zum länger durchhalten, den “Zaubertrank” (eine geheime Technik aus dem NLP um länger durchzuhalten) und den Report “Penisverlängerung” für alle die ihren Penis gerne zusätzlich ein bisschen tunen wollen. Hier wird auf alle Möglichkeiten der Penisvergrößerung eingegangen und welche am effektivsten ist.

Edit: Da ich in den vergangenen Wochen viele E-Mails und Kommentare erhalten habe von Leuten die noch skeptisch sind, habe ich hier mal ein Video vom Mitgliederbereich der EjakuFormel aufgenommen, um zu zeigen, dass es wirklich KEINE Abzocke ist und du hier den BESTEN Ratgeber gegen vorzeitige Ejakulation erhältst. Klick einfach auf den Playbutton in der Mitte um das Video abzuspielen und einen exklusiven Blick in den Kurs zu werfen:

Mein Ergebnis

Mittlerweile ist es etwa 3 Wochen her, dass ich mir die EjakuFormel geholt habe. Seit dem ist so einiges passiert. Während ich vorher keine 2 Minuten durchhielt, habe ich es gestern abend auf fast 20 Minuten gebracht. Natürlich habe ich mein “Training” noch nicht abgeschlossen und arbeite weiterhin an meiner Ausdauer, dennoch kann ich den Kurs jetzt schon jedem von Herzem empfehlen! 🙂

>> Klick hier um zur offiziellen Webseite von David Emmerichs Ratgeber zu gelangen! <<

Update: Ein Kollege von mir der sich den Videokurs ebenfalls bestellen wollte hat mir gerade geschrieben, dass es im Moment ein Angebot gibt. Und zwar ist das Komplettpaket inkl. Handbuch + Bonis für begrenzte Zeit von 94,-  Euro auf 47,- Euro heruntergesetzt. Ich weiß aber nicht wie lange das Angebot gilt, also schau am Besten selber mal auf der Webseite nach ob es das Angebot noch gibt.

So kannst du die Ejakulation verzögern:

  • Vorspiel verkürzen: Vereinbaren Sie mit Ihrem Partner ein kürzeres Vorspiel
  • Richtig atmen: Die richtige Atmung ist sehr wichtig. Versuchen Sie langsam und ruhig zu atmen. Am besten schon beim Vorspiel
  • Technik ändern: Versuchen Sie, dass möglich geringe Reibung an Ihrer Eichel entsteht
  • Psychologische Aspekte nutzen: Stellen Sie sich andere Sachen vor, während Sie Sex haben
  • Richtige Stellung: Wählen Sie eine Stellung, bei der Sie nicht zu viel spüren
  • Sex im Dunkeln: Versuchen Sie sexuelle Reize zu verbergen. Dies kann durch einen dunklen Raum am besten geschehen
  • Sex an ungewöhnlichen Orten vermeiden: Vermeiden Sie auf jeden Fall Sex an ausergewöhnlichen Orten. Dadurch entsteht ein „Extra-Kick“Orten
  • Masturbator verwenden: Manche Masturbatoren sind der weiblichen Vagina nachempfunden. „Trainieren“ Sie damit und gewöhnen Sie sich an die Reize

Weitere Infos findest du hier:

Nie mehr zu früh kommen (hier klicken!)

Open

Close